Bevorstehende Veranstaltungen

25. Jubiläum des Tierheim Eckertal 01.08.2015

Das Fest war gut besucht und alles in allem ein erfolgreicher Tag. Es waren verschiedene Stände vertreten, so hatten wir u.a. mit örtlichen Vereinen einen regen Austausch und konnten unsere Tierschutzarbeit und die Notwendigkeit von Kastrationen den Menschen sehr gut näher bringen und Verständnis schaffen.


Die kleine Hündin Lilo war der Star des Tages, der absolute Publikumsmagnet, wodurch sich auch einige gute Gespräche entwickelt haben bzw. wir den Menschen einige Punkte besonders nahe legen konnten. Eine Dame ist sogar extra unseretwegen angereist und wollte uns persönlich kennenlernen, nachdem sie in der Zeitung gelesen hatte, dass wir vertreten sein würden. Ein junges Pärchen ist auch direkt mit uns in Kontakt geblieben und möchte zukünftig auch gerne bei Einsätzen vor Ort helfen! Einen Pastor haben wir auch getroffen, der in einer Schule unterrichtet und einen Stand des Tierheims in der Schule arrangiert hat, bei welchem tierversuchsfreie Kosmetik vorgestellt worden ist und die Schüler sehr interessiert waren.


Kurzum: ein schöner Tag bei noch schönerem Wetter, der allem Anschein nach sowohl für Eckertal als auch für uns sehr erfolgreich war! Wir danken außerdem für 72€ in unserer Spendendose für das Kastrationsprojekt in Rumänien! :)

Mannheimer Futterlauf am 20.06.2015

Laufen für den guten Zweck und für einen vollen Napf!!


WIR sind dabei! IHR auch?

Am Samstag, 20.6. von 11h bis 16h findet in Mannheim der Futterlauf statt. Der Futteranker Mannheim e.V. bekommt für jeden gelaufenen Km Futter gespendet. Der Verein hilft Bedürftigen ihre Tiere zu versorgen und unterstützt so Menschen, die vielleicht durch Veränderungen in der Lebensituation ihre Vierbeiner sonst abgeben müssten. Gelaufen wird rund um einen See. 

Ein Team von Perspektierisch e.V. wird mit einem Stand vertreten sein und unser Projekt "Hilfe für Italiens Streuner" vorstellen. 

Ihr findet uns beim Info Point 5. Informationen und kleine Überraschungen erwarten euch. Bitte teilt diese Veranstaltung zahlreich und egal ob Langstreckenläufer, Spaziergänger, Kinder oder Rentner kommt vorbei. Auch eure Vierbeiner dürfen natürlich mitlaufen.

Wir sehen uns in Mannheim und freuen uns auf euch!

Yes, we care!

Am 16. Mai 2015, fanden sich weltweit zahlreiche Vereine und Privatpersonen zusammen, um gemeinsam gegen die Tötung von rumänischen Straßenhunden zu demonstrieren.

Die Forderungen sind klar:
Ein sofortiges Ende der brutalen Einfang- und Tötungsmaschinerie!
Stattdessen nachhaltiger Tierschutz durch Kastrationsaktionen mit anschließendem Wideraussetzen der Hunde, die das Leben auf der Straße gewohnt sind und keine gesundheitlichen Einschränkungen haben.


PerspekTIERisch war auf verschiedenen Demonstrationen anzutreffen. Unser Mitglied Anja berichtet: „Ich war beeindruckt! Super organisiert mit tollen Reden und Protestmarsch, mit Getrommel voran, und an der Front Prominenz aus Deutschland und Rumänien. Und ganz zum Schluss Schweigeminute mit Rauchfackeln und dem schönen Tierschutzsong ‘10.000 Tränen‘.“


Hundemesse Mönchengladbach

So sieht ein Mitgliedereinsatz aus. Danke an Sabrina, Dunja, Hanna und Lisa für die tolle Organisation und Durchführung. Wir dürfen uns über 377 EUR freuen und viele nette Menschen, die nun unsere Projekte kennen! Klasse!


Tierschutztag des Tierschutz für Willich e.V.

Ein wunderbarer Tierschutztag in Willich geht zu Ende: Sonne, nette Menschen, viele Hunde unserer Projekte zu Besuch und durch unseren Verkauf sind 300 EUR zusammen gekommen, die wir nun an unsere Projekte aufteilen. Zudem sind noch 1,5 Tonnen Futter von einer Filialleiterin eines Fressnapfes für unsere Projekte gespendet worden. Herzlichenlichen Dank!

Und Danke an unsere liebe Ela vom Tierschutz für Willich e.V.


Sommerfest des TSV Mölln

PerspekTIERisch e.V. hat sich auf den Weg in den hohen Norden gemacht, um bei dem Sommerfest des Tierschutzvereins Mölln/Lbg und Umgebung e.V. dabei sein zu können. Es waren über 40 Aussteller vor Ort, die trotz anfänglichem Regen bereits seit den frühen Morgenstunden eifrig ihre Stände aufbauten. Pünktlich zum Beginn des Festes hatte der Wettergott doch noch ein Einsehen und schnell füllte sich der Platz mit zahlreichen zwei- und vierbeinigen Gästen. Für das leibliche Wohl wurde natürlich auch bestens gesorgt und ein tolles Bühnenprogramm führte unterhaltsam durch den Tag.


Im Laufe des Tages haben wir sehr gute Gespräche führen können und somit einige Kontakte geknüpft u.a. Partei Mensch Umwelt Naturschutz,Vegetarische Initiative, Helping Hands for Romanian Strays, Nuca Animal Welfar in Deutschland und viele mehr.

Wir haben uns sehr gefreut, an diesem Tag auch einige unserer ehemaligen Casa-Schützlinge wiederzusehen, die dank des TSV Mölln mittlerweile tolle Familien gefunden haben.


Wir danken von Herzen ganz besonders Gaston und Anja, neben den Kollegen und zahlreichen Helfern für diesen gelungenen Tag und eure tolle Tierschutzarbeit. Bis zum nächsten Jahr!


Mahnwache gegen sexuellen Missbrauch an Tieren

 

Da uns auch dieses Thema sehr bewegt, haben wir uns den Initiatoren der Mahnwache angeschlossen, um an dem Marsch mit Plakaten und Aufrufen durch die Stadt teilzunehmen. Dabei soll über die Missstände und unzureichenden Gesetze in diesem Bereich aufgeklärt werden. Die Reaktionen der Menschen waren sehr unterschiedlich, dennoch haben viele Personen die Petitionen gegen Missbrauch von Tieren unterschrieben!

Hundemesse Lüdenscheid


Mitstreiter haben für das Casa Cainelui und PerspekTIERisch einen Stand mit Tombola zugunsten des rumänischen Tierheims aufgebaut und betreut.  Es kam eine Summe von 700€ zusammen, wir sind begeistert!


Standorganisator Joana und ein Vorstandsmitglied von PerspekTIERisch hatten die Möglichkeit, einige Minuten auf der Bühne über die Projekte des Vereins zu sprechen.

Nette Kontakte mit Manni Bed, die sich sehr für den Tierschutz einsetzen und auch Hospitzplätze für Hunde anbieten und auch zu der Ausstellerin für die Tierschutzpartei wurden geknüpft, und wir freuen uns über eine eventuelle Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen!

Hundemesse Mönchengladbach


Ulli und Sabrina haben den PerspekTIERisch Stand gerockt. Wir haben nette Kontakte knüpfen können, u.a. mit Birkenhof e.V., die gerade einen großen Freilauf errichten und mit Huskys arbeiten (www.birkenhofev.com) und dem Futtermittelhersteller Anifit, der kein Fleisch aus Massentierhaltungen verwendet; dementsprechend fallen auch Antibiotika und Hormonzusätze weg! Keine Tierversuche! Gleichzeitig unterstützt Anifit auch den Tierschutz (www.anifit.com).

Auch mit der Riesenschnauzer Nothilfe e.V. gab es interessante Gespräche.
Auch einige Spenden wurden gesammelt durch die Tombola und durch die Messe haben auch einige Hunde ein neues Zuhause gefunden! :-)

Botschafter der Tiere


Am 22.09.2012 waren wir, die "Botschafter der Tiere" in Düsseldorf, in Aktion! Diesen, mittlerweile 2.Tierschutztag, vom WEEAC (World Event to End Animal Cruelty), einer österreichischen Tierschutzorganisation, ins Leben gerufen, nahmen wir zum Anlass, den Tieren unsere Stimme zu geben! Mit großartiger Unterstützung verschiedener Tierschutzorganisationen: Natürlich den WEEAC, Ärzte gegen Tierversuche, Blue Sea, Pro Bird, die Anti-Jagd-Allianz, Pro Vita Animal und FairPlay Düsseldorf!


Unser Stand war ausgestattet mit jeder Menge Infomaterial, einer guten Ladung veganer Leckereien, mächtig guter Laune und jeder Menge Idealismus. Ich persönlich bin sehr dankbar für die vielen netten Gespräche mit interessierten Passanten, für das schöne Gefühl, auf größtenteils offene Ohren und vor allem offene Herzen getroffen zu sein. Wir konnten viele nützliche Informationen, z.B. über Veganismus und wie eigentlich einfach dieser in die Tat umzusetzen ist, weitergeben. Auch haben wir viele Unterschriften gegen Massentierhaltung zusammenbekommen und konnten somit jedem zeigen, was er an Tierschutz in "seiner" Welt beitragen kann.


Mit einfachen Mitteln haben wir einen Tierversuch - ich durfte in die Rolle des Tieres schlüpfen - nachgestellt, um so die Menschen noch etwas mehr wachzurütteln! Auch wenn ich nicht wirklich lang in dieser Gitterbox eingesperrt war, so war es trotzdem sehr emotional; wie muss sich erst ein eingesperrtes Tier fühlen! Auch und gerade diese etwas gefühlsbetonteren Momente, haben diesen Tag zu einem für die Tiere und uns erfolgreichem Tag gemacht.


Leihe auch Du den Tieren Deine Stimme! Es lohnt sich!