Tipps für sicheres Spenden

 

 

1. Deklarieren Sie Ihre Spende, wenn Vereine für mehr als 1 Projekt Spenden sammeln. So können Sie sicherstellen, dass Ihre Spende bei dem Projekt ankommt, welches Sie unterstützen wollen. Ansonsten entscheidet der Verein, wo Ihre Spende aktuell am meisten gebraucht wird.

 

2. Seriöse Vereine veröffentlichen ihre Einnahmen und Ausgaben und/oder schicken Ihnen auf Anfrage eine Aufstellung der Ein- und Ausgänge der Spenden.

 

3. Eine Spende ist freiwillig. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen.

 

4. Geldspenden sind effektiver, flexibler und letztlich kostengünstiger als Sachspenden, denn viele Hilfsgüter können billiger vor Ort gekauft werden. Anders ist es, wenn seriöse Organisationen gezielt um Sachspenden bitten.

 

5. Überweisen Sie nie Geld auf Konten, die Sie aus E-Mails haben. Betrüger versenden E-Mails mit Links auf gefälschte Seiten mit Spendenformularen, die denen seriöser Organisationen ähneln.

 

6. Spenden Sie lieber einen größeren Betrag an eine Organisation als viele kleine an mehrere Organisationen. Das spart Verwaltungskosten.